BUNDESLIGA
TRIKOTMEISTER

         

"So sehen Sieger aus"! - RB Leipzig ist Trikotmeister der Bundesligasaison 2017/18

Presseinformation der Mediadesign Hochschule, Düsseldorf, 11. August 2017

Fotografin: Viktoria Stramm / Model: Vanessa Pfennings

Bereits zum 11. Mal rief die Mediadesign Hochschule Fußballclubs der 1. Bundesliga dazu auf, ihre Saisontrikots für den von der Hochschule ins Leben gerufenen "Trikotmeister" Award einzureichen. Einmal im Jahr kürt eine Jury aus Dozenten und Studierenden aus dem Fachbereich Modedesign an der MD.H Düsseldorf das beste Mannschaftstrikot. In diesem Jahr geht der Titel an den RB Leipzig, der die Jury mit kräftigem Rot und sonnigem Gelb auf weißem Grund überzeugte.

Unter der Leitung von Prof. Martina Becker geht die Pole Position unter den schönsten Heimtrikots der 1. Bundesliga nach hartem Ringen unter den Juryteilnehmern am 11. August 2017 an den sächsischen Club RB Leipzig. Bewertet wurden die Kategorien Gesamteindruck des Outfits, Innovation/Design, Labeling/Farbharmonie, Funktionalität (Material/Details) und Verarbeitung/Passform/Schnitt. Zusätzlich zu den genannten Kategorien, flossen diese Saison erstmalig zwei neue Kriterien in die Bewertung mit ein: Die Jury nahm die Trikots hinsichtlich ihres Preis/Leistungsverhältnisses und dem Aspekt der Nachhaltigkeit unter die Lupe. Die Jury war besonders darüber erfreut, dass mehr und mehr Vereine mit ihren Sportartikelherstellern nachhaltige Konzepte für ihre Kollektionen entwickeln!

So gab es auch Punkte für das eingesetzte recycelte Polyestermaterial von RB Leipzig.

Neben dem Gewinner der vorherigen Saison, Borussia Dortmund, konnten zuvor Vereine wie der FC Ingolstadt, Bayer 04 Leverkusen und Hannover 96 mit dem Gewinn der Trikotmeisterschaft glänzen.

Das Design von RB Leipzig polarisiert, keine Frage. Es gefällt oder nicht. Sicher aber ist... es bleibt garantiert im Gedächtnis! Das Trikot des Gewinners ging durch den dynamisch- frischen Gesamteindruck und die hohe Visualität des Schulterdrucks in Führung. Rauten rieseln aus den roten Schultern heraus, werden kleiner und verlieren sich schließlich am Ärmelsaum. Die gelb-roten Logos auf der Brust sind gut auf das Design abgestimmt und wirken kraftvoll und angreiferisch.

Der Vorjahressieger Borussia Dortmund landet mit einer von schwarz nach gelb gegengleich verlaufenden Interpretation von Streifen auf dem zweiten Platz. Gut gemacht ist auch der Schwarz-Weiß-Look von Eintracht Frankfurt, dem diesjährigen Dritten. Elegant wie immer! Schwarze Nadelstreifen und Logos auf weißem Grund kommen geschmackvoll rüber.

Die rote Laterne trägt dieses Jahr Borussia Mönchengladbach gefolgt vom FC Augsburg (wie schon im letzten Jahr!). Informationen zum Trikotmeisterwettbewerb und zur aktuellen Rankingliste der Bundesligavereine finden sich unter www.trikotmeister.de

MEDIADESIGN HOCHSCHULE:

Die Mediadesign Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Medien und Design in Deutschland. Sie bildet in allen relevanten Medienbereichen den Nachwuchs von morgen aus. Im Sommersemester 2017 sind mehr als 1.500 Studierende in den Bachelor- und Master-Studiengängen Mediadesign, Gamedesign, Medien- und Kommunikationsmanagement, Modedesign, Modemanagement und Digital Film Design an den Standorten Berlin, Düsseldorf und München immatrikuliert. Die kleinen Seminar- Gruppen ermöglichen eine enge Zusammenarbeit mit den Professoren und Lehrenden und gewährleisten so eine kurze und praxisorientierte Studienzeit.

PRESSEKONTAKT:

Prof. Dr. Frank Thomas Meyer
Tel.:0211/179393-19 | Fax.: 0211/179393-17
t.meyer@mediadesign.de
www.mediadesign.de

Die Studienstandorte der Mediadesign Hochschule:
Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin, Tel.: 030/399266-0,
info-ber@mediadesign.de
Werdener Straße 4, 40227 Düsseldorf, Tel.: 0211/179393-0,
info-dus@mediadesign.de
Claudius-Keller-Straße 7, 81669 München, Tel: 089/450605-0,
info-muc@mediadesign.de

 

zurück nach oben